Aldinger


1992, nach 500 Jahren Weinbautradition übernahm Gert Joachim Aldinger das Ruder. Mittlerweile wird er als König des Kappelbergs bezeichnet. Mit dem Anbau internationaler Rebsorten sowie der radikalen Ertragsreduzierung hat er maßgebend dem Lande eine neue Richtung vorgezeigt. 15 Jahre später steht das Weingut an der Spitze Württembergs, die Söhne Hansjörg und Matthias Aldinger geben nun den Takt an. Erstaunlich wie auch prägend für die Familie ist es, das jede Generation nahtlos an der Tradition des Weinbaus anknüpft.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 11 von 11