Domäne Wachau


Die Wachau, Weltkulturerbe der UNESCO und eines der eindrucksvollsten Weinbaugebiete Österreichs, ist vor allem ein enges Donautal mit steil aufragenden, terrassierten Ufern und kargen Verwitterungsböden, die den Weinen ihre kühle, mineralische Stilistik verleihen. Auf rigorose Qualität achtet die Winzervereinigung Vinea Wachau Nobilis Districtus, der auch die Domäne Wachau angehört. Sie gilt als einer der eindrucksvollsten Weinproduzenten Österreichs. Und ist einer der Ältesten! Bereits seit dem Mittelalter besteht die Wachauer Winzergenossenschaft in Dürnstein. Größter Stolz der Domäne sind ihre Einzellagen. Als einziges Weingut der Wachau keltert sie ihre Weine aus allen großen Lagen, am liebsten aus den traditionellen weißen Leitreben Grüner Veltliner und Riesling.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2