Spanien


Der Weinbau in Spanien ist ein Sektor von großer Bedeutung für die spanische Wirtschaft, denn das Land hat die größte Rebanbaufläche der Welt. Ca. 1.018.000 ha Rebanbaufläche (Stand: 2012 ) werden von etwa 150.000 Winzern in knapp 5.000 Bodegas und Abfüllbetrieben bewirtschaftet. Rund die Hälfte der spanischen Rebfläche darf die kontrollierte Herkunftsbezeichnung D.O. (Denominación de origen) tragen. Insgesamt 64 D.O.(C.) Gebiete gibt es zurzeit. Die Gebiete Rioja und Priorat dürfen sogar die Bezeichnung D.O.Ca (Denominación de origen calificada) tragen. Seit der Gesetzesnovelle von 2003 wurden zwei Einzellagen (vino de pago) anerkannt, die somit die höchste Kategorie im Qualitätssystem Spaniens darstellen. Die Einzellagen sind: Dominio de Valdepusaund Pago Guijoso. Innerhalb eines Anbaugebiets gibt es folgende Qualitätsstufen: Cosecha. Dieses Rückenetikett tragen die Weine, die entweder nicht die nötige Reifezeit im Holzfass und/oder Flasche verbracht haben, um eine der höheren Bezeichnungen tragen zu dürfen, oder die vom Produzenten abgestuft wurden. Vino joven werden in der Regel die Weine ohne Holzfassausbau bezeichnet, es gibt jedoch keine rechtliche Festlegung. Als Rückenetikett tragen die Jovenes das vorgenannte. Semi Crianza oder Crianza Corta ist eine inoffizielle Bezeichnung und kennzeichnet die Weine, die einige Monate im Holzfass waren, jedoch nicht lange genug gelagert wurden, um als Crianza vermarktet zu werden. Oft findet man die Bezeichnungen Roble oder Barrica auf dem Etikett. CVC (Conjunto de varias Cosechas), ein Verschnitt von mehreren Jahrgängen. Ist kaum noch gebräuchlich. Crianza, Wein mit mindestens sechs Monaten Fasslagerung und 12 bis 18 Monaten Flaschenlagerung bei mindestens 24 Monaten Gesamtalter. Ausnahmen: in den Gebieten Navarra, Rioja, Ribera del Duero und Penedès sind zwölf Monate Fasslagerung vorgeschrieben. Für Weißweine gilt ein Mindestalter von einem Jahr, davon jeweils 6 Monate in Flasche und Fass. Reserva, rot: Wein mit mindestens einem Jahr Fasslagerung und zwei Jahren Flaschenlagerung; weiß: Wein mit mindestens 6 Monaten Fasslagerung und 1,5 Jahren Flaschenlagerung Gran Reserva, rot: Wein mit mindestens 2 Jahren Fasslagerung und 3 Jahren Flaschenlagerung; weiß: Wein mit mindestens 6 Monaten Fasslagerung und 3,5 Jahren Flaschenlagerung.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Weinbau in Spanien aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Calatayud

Calatayud ist ein rund 5940 Hektar großes Weinanbaugebiet in...


Carinena

Cariñena ist eine spanische Gemeinde in der Provinz Saragossa der...


Castilla

Kastilien-La Mancha ist eine spanische Autonome Gemeinschaft....


Mallorca

1991 erhielt Mallorca sein erstes anerkanntes Qualitätsgebiet,...


Priorat

Priorat ist ein Weinbaugebiet in der gleichnamigen katalanischen...


Rioja

Rioja ist ein Weinbaugebiet in Spanien. Es befindet sich in...


Somontano

Somontano ist ein spanisches Weinbaugebiet in der Region Aragón....


Yecla

Yecla ist ein Weinanbaugebiet im Südosten Spaniens nahe der...


Unsere Bestseller
Sommos Taoz Reserva Coupage 2013

Sommos Taoz Reserva Coupage 2013

7,90 € *
10,53 € pro 1 l
Sommos Xiloca Garnacha 2016

Sommos Xiloca Garnacha 2016

4,95 € *
6,60 € pro 1 l
Fincas Valdemar Valdemacuco Roble 2014

Fincas Valdemar Valdemacuco Roble 2014

7,95 € *
10,60 € pro 1 l
Baron de Ley Rioja Reserva 2013

Baron de Ley Rioja Reserva 2013

12,70 € *
16,93 € pro 1 l
Conde de Valdemar Inspiration Seleccion 2012

Conde de Valdemar Inspiration Seleccion 2012

11,90 € *
15,87 € pro 1 l